Startseite | Aktuelles

ÜBERSICHT

AKTUELLES

Mai 2016
Klavierspielen ist das neue Yoga: Die besten Tipps zum digitalen Entgiften
Von Sabine Charlotte Langen, Düsseldorf: Klangsalon-Gründerin, Music Coach, Autorin

Abschalten, der digitalen Reizüberflutung durch Smartphone und Social Media entkommen: Viele berufstätige Erwachsene sehnen sich nach Ruhe und Entspannung, wollen nicht mehr rund um die Uhr erreichbar sein und permanent facebook, posts und Twitter checken. Hier meine drei Tipps, die Sie ganz leicht und nachhaltig in Ihren Alltag integrieren können, und die Sie (fast) nichts kosten!

TIPP 1: Waldspaziergang statt Digital-Detox-Camp
Der Trend aus dem Silicon Valley schwappt jetzt auch über den Teich: Abschalten in sogenannten „Digital Detox“-Camps, Handys werden am Empfang abgegeben, teure Coaches bringen gestressten Digitalnomaden das Stricken dabei. Doch was passiert nach dieser Auszeit, wenn der berufliche Alltag die meisten eingeholt hat? Deshalb mein simpler Tipp: Regelmässig im Wald oder nächstgelegenem Park 30 Minuten spazieren gehen wirkt Wunder, macht den Kopf frei und pustet die Lungenflügel durch. Das Handy kann dabei auch gerne zuhause bleiben.

TIPP 2: Musikinstrument lernen oder im Chor singen
Lernen Sie Gitarre oder Klavier spielen oder suchen Sie sich einen Chor in Ihrer Nähe. Eine meiner langjährigen Klangsalon-Klavierkundinnen, 45 Jahre, sagte mir neulich: „Klavierspielen ist für mich wie Yoga. Ich schalte komplett ab, vergesse beim Üben den kompletten beruflichen Stress. Und das Smartphone bleibt natürlich dabei ausgeschaltet.“ Wer es komplett analog will, sollte sich ein „echtes“ Klavier zulegen und einen persönlichen Piano-Coach, der ein Lernprogramm auf Ihre Bedürfnisse zuschneidert. Der Klavierfachhandel bietet zum Beispiel Mietinstrumente zu einem attraktiven Preis an.

TIPP 3: Sonntag ist „Analog-Tag“
Wenn möglich, legen Sie einen Tag in der Woche einen „Analog-Tag“ ein. So wie ja auch ein Tag mit gesundem Essen und ohne Alkohol schon dafür sorgen können, dass Sie sich besser und ausgeglichener fühlen. Also nächsten Sonntag mal kein PC, kein Daddeln, kein Zappen im Fernsehen und stattdessen ein gutes Buch oder die Zeitung lesen? Bei mir sorgt diese Art von Kurzurlaub regelmässig dafür, dass sich mein Geist beruhigt und die Konzentration am nächsten Tag deutlich erhöht ist.

 


Kurzurlaub am Klavier: Regelmässiges Klavierspielen wirkt auf viele Erwachsene so positiv wie die wöchentliche Yogastunde. Konzentration, Motorik und beide Gehirnhälften werden trainiert. Im Düsseldorfer Klangsalon lernen insbesondere Einsteiger und Wiedereinsteiger mit Spaß und entspannter Leichtigkeit das Klavierspielen. Wenn möglich, bleiben Smartphone & Co. während der Pianocoaching-Session stummgeschaltet.

Über die Autorin:
Sabine Charlotte Langen ist Unternehmerin und Music Coach. Ziel Ihrer Firma Klangsalon ist es, Potenziale mithilfe von Musik zu entwickeln. Ihr Motto: „Unmusikalisch gibt es nicht. In jedem steckt ein Musiker!“
Langen leitet in Düsseldorf eine Klavierschule, die auf erwachsene Einsteiger und Wiedereinsteiger spezialisiert ist und hat für alle, die sich einen Traum erfüllen wollen, das Starterpaket „Klavierspielen superleicht – Farben statt Noten“ entwickelt.
Klangsalon bietet neben Pianocoachings auch Teambuilding-Events mit Musik für Firmen an. Auf der Referenzkundenliste stehen u.a. Coca-Cola, Canon und das Team des Chemie-Nobelpreisträgers 2014, Prof. Stefan W. Hell.