Startseite | Aktuelles

ÜBERSICHT

AKTUELLES

Oktober 2011: "Management-Studenten entwickeln Uni-RAP"

Wie macht man aus 60 neuen Studenten ein Team? Diese Frage stellte sich Rainer Berger, Dozent für Eventmanagement an der International Business School (IBS) in Nürnberg, bevor das neue Semester im Oktober 2011 begann. Premiere für unser innovatives Teambuilding-Format "Rap & Clap", mit der wir die angehenden "International Manager" vor eine herausfordernde Aufgabe stellten: Die "Generation Facebook" sollte im Rahmen eines musikalischen Contests einen speziellen Rap-Song für die Universität entwickeln. Thema des Kreativwettbewerbs in der Fränkischen Schweiz: "Nature & Technology: IBS suchte den Superrap".
"Eine tolle Idee und als Competition-Format für alle Teams geeignet, die neue Wege wollen" resümierte Event-Spezialist Rainer Berger nach dem Workshop.

Teambuildung im Freiluftstudio

Am 1. Tag standen neben Teamentwicklung in Theorie und Praxis auch das Recording von Naturgeräuschen auf der Agenda: Mit ihren eigenen Smartphones nahmen die Teilnehmer Naturklänge wie hämmernde Spechte und quakende Frösche auf. Am 2. Tag kamen die Klangsalon-Coaches Sabine Charlotte Langen und Markus Hofmann ins Spiel: Sie verwandelten den idyllischen Biergarten bei Nürnberg mit PA-Anlage, Mikros und Lautsprechern in ein Freiluftstudio und machten die Studenten mit einem groovigen Warm-Up rhythmisch fit. Dann hatten die 6 Teams 3 Stunden Zeit, aus speziellen Uni-Schlüsselbegriffen einen Text zu entwickeln, der auf den Original-Rap-Loop performt werden sollte. Die Musiktrainer unterstützen die einzelnen Teams mit Tips zu Stimme, Versmaß und Choreographie.

Rappen, bis der Direktor kommt

Direktor Dr. Thomas Nau und der akademische Leiter der IBS, Prof. Dr. Kai-Uwe Wellner, saßen abends in der Jury und waren begeistert von den Leistungen Ihrer angehenden Betriebswirtschaftler. Die Gewinner-Band überzeugte in diesem ungewöhnlichen "Sänger-Wettstreit" schließlich mit professioneller choreographischer Performance, kreativem Raptext und originellen Nature-Sounds, die mit eigener Schneidesoftware selbst bearbeitet worden waren.